Marathon laufen mit Diabetes? Songcheck: „Hit The Ground Running“ von Alice Merton

Marathon laufen mit Diabetes? „Ich kann mein Leben nur vorwärts leben. Voll in die Offensive, aller Anstrengung zum Trotz. Gott gibt mir dazu die Kraft.“ – Mein ganz persönlicher Songcheck von Alice Mertons „Hit The Ground Running“ – YOU FM zusammen mit den Kirchen in Hessen.



Veröffentlicht: YOU FM, Hessischer Rundfunk, 21.01.2018
Autor und Sprecher: Matthias Alexander Schmidt
Redaktion: Beate Hirt, katholische hr-Senderbeauftragte


Ich kann mein Leben nur vorwärts leben! In „Hit The Ground Running“ geht’s genau darum: Das Leben ist eine Einbahnstraße mit offenem Ende. Rückwärtsgang: Fehlanzeige! Aber ich bin unsicher: was bringt mir die Zukunft, was liegt vor mir?

Das kann ich mitbestimmen! – Wenn ich konsequent meine Ziele verfolge:

It’s a oneway street, With an open end, And you never know, What lies ahead But I always knew That this was it The signs were lit Oh I always knew

Seit Schulzeiten war ich eigentlich immer unsportlich. Vor fünf Jahren bekam ich plötzlich die Diagnose: Diabetes. „Das verändert Ihr ganzes Leben“, haben mir die Ärzte gesagt. „Falls Sie Sport machen: das wird nicht leicht, da müssen Sie besonders auf Ihre Blutzuckerwerte aufpassen!“ – Ich dachte mir: Euch werd ich’s zeigen. Jetzt erst recht! Ich hab‘ mir Sportschuhe gekauft, bin losgelaufen – und vor zwei Jahren hab‘ ich tatsächlich meinen ersten Marathon geschafft! Voll in die Offensive. Aller Anstrengung zum Trotz. So klingt das auch bei Alice Merton:

I’m an overdrive, Go to play offense, And I won’t look back, There be no regrets I keep my head up Even if I’m fed up Cause I’m getting closer Oh I know, oh I know

Ich denke da manchmal an die Geschichte aus der Bibel: als Petrus sich traut auf dem Wasser zu laufen. Keiner glaubt, dass er es kann – er selbst am wenigsten. Und dann macht er es einfach. Ich glaube, Gott gibt mir die Energie, meine Ziele im Leben zu verwirklichen, weiterzumachen. Er hat sowas wie einen Plan für mein Leben, eine Berufung. Wenn es richtig schwer wird – dann soll ich nach vorne schauen und (einfach) voll durchstarten:

I’m gonna hit the ground running Hit the ground running Only waiting for the marching drums I’ll be ready when the morning comes